Hiramasa Kingfish

Aussehen

Der Hiramasa Kingfish fasziniert nicht nur kulinarisch, sondern auch ästhetisch schon der Anblick des silbrig glänzenden Fisches mit dem wunderschön azurblauen Rücken, den bernsteinfarbenen Flanken und der markant leuchtgelben Schwanzflosse zieht einen in den Bann.

Das kompakte Fleisch des Edelfisches zeichnet sich durch seine hellrosa Farbe sowie seinen aromatischen und seine sensationelle Konsistenz aus. Sein frischer, salziger Geruch erinnert an Meer und Ferne.

Aufzucht in Aquakuluren

Der Hiramasa Kingfish gilt als weltweites Beispiel, dass ein Fisch aus nachhaltiger Aquakultur seine wild gefangenen Artgenossen in Geschmack, Textur und Konsistenz deutlich übertrifft.

Die in der Brutstätte herangezogenen Jungfische wachsen im offenen Meer in ihrer natürlichen und unbelasteten Umgebung heran. Diese antarktischen beeinflussten Gewässer australischen Spencer Gulf, in denen der Hiramasa Kingfish gezüchtet wird, gelten als die saubersten der Welt und das ganzjährige kalte Wasser garantiert eine gleichbleibende Qualität ohne saisonale Beschränkungen an 365 Tagen im Jahr.

Der Einsatz modernster Zuchtmethoden unter Verzicht auf Antibiotika und Wachstumshormone, Verwendung von natürlichem Futter und minimaler Besatzdichten garantieren einen Fisch, der zu den nachhaltigsten und besten Aquakulturprodukten überhaupt zählt.